Ergebnisse NRHA-Member
Login      Facebook

Cody Sapergia gewinnt NRHA Breeders Futurity Bit Open

Mit einem grandiosen Finale in der Bit Futurity Open und Non Pro ging die NRHA Breeders Futurity 2015 zu Ende. So voll hatte man die Tribünen in der Ostbayernhalle selten gesehen, und auch der neue VIP Bereich war ausgebucht. Die Zuschauer wurden nicht enttäuscht: es erwartete sie Sport vom feinsten.


Der NRHA Breeders Futurity Open Bit Champion Titel ging nach Österreich: Made In Walla (Walla Walla Whiz x Hollywood Made) unter NRHA Million Dollar Rider und Canadian Trainer of the Year 2007 Cody Sapergia. Der 4-jährige AQHA Wallach, der im Besitz von Sabine Lisec und Chuck Klipfel (KL Performance Horses) ist und mit dem Sapergia NRHA European Futurity Champion 2015 war, hatte bereits beide Go Rounds gewonnen. Die beiden begannen ihren Finalritt mit einem Run in, der in einem atemberaubenden Stop endete. Von da an stand fest, dass dieses Paar kaum noch zu schlagen war. 224 lautete schließlich das Urteil der Richter.

„Ich freue mich sehr darüber, wie Made in Walla im Finale gelaufen ist“, so Cody nach seinem Run. „Er ist ein großartiges Pferd und wird jedes Mal von Run zu Run besser. Er  geht jetzt zurück zu seinen Besitzern. Nächstes Jahr wird ihn Anna Lisec showen.“ Made in Walla stammt aus der Zucht von Ambrosini QH und kam 3-jährig zu Cody Sapergia ins Training.

Reserve Champion Bit Open wurde mit nur einem halben Zähler Abstand past NRHA World Champion Open Ann Fonck-Poels auf Spook N Perla (Smart Spook x Shine On Ruff) – der Score: 223,5. Die Stute gezüchtet und im Besitz der Golden Paint Ranch lag bereits im ersten Vorlauf an zweiter Stelle und überzeugte im Finale durch einen großartigen Run.

Ann Fonck-Poels, die zusammen mit ihrem Mann Bernard auf 23 Quarter Horses in Italien trainiert, hat über $ 275.000 NRHA LTE. 2010 holte sie mit der Belgischen Mannschaft Silber bei den Weltreiterspielen in Kentucky. Sie ist NRHA European Derby Champion, multiple Bronze Trophy Champion und hat viele Male die Belgische Futurity gewonnen.

 

Mirko Midili holt Ltd. Bit Open Champion Titel

Den Sieg in der Ltd. Open Bit Futurity trug der Italiener Mirko Midili mit Claudio Rissos Hengst RS Starfighter Lena (Spat Olena x RS Cheery Miss Jac) davon. Die beiden scorten eine 215,5 und verwiesen damit Oliver Stein und den Painthengst Icegun (I Cee Diamonds x Miss Sum Of A Gunner) im Besitz von Ira-Marie Hubert auf Platz 2 (213,5). RS Starfighter Lena der von Claudio Risso gezüchtet wurde, war 2014 unter Gennaro Lendi NRHA Breeders Futurity Finalist SBH Open.