Ergebnisse NRHA-Member
Login      Facebook

Böckmann liefert 2 Compact-Modelle an DOKR

(PR) Zwei Horse Trucks der Modellserie Compact Stall übergab Böckmann an das Deutsche Olympiade Komitee für Reiterei e.V. (DOKR) in Warendorf. Die Fahrzeuge werden ihren Einsatz vorrangig für die Mitglieder der Perspektivgruppe Springen am Bundesleistungszentrum (BLZ) in Warendorf finden.


„Unsere Turnierstarts und externen Trainingsmaßnahmen können so noch besser koordiniert werden, denn mit zwei Fahrzeugen ist man einfach flexibler“, stellt Geschäftsführer Dr. Dennis Peiler fest, der sich für Böckmann entschieden hat. Grund dafür sind die langjährigen Erfahrungen des Herstellers aus dem Reitsport. Böckmann hat die für Pferd und Reiter wichtigen Funktionen in ein durchdachtes Fahrzeugkonzept verarbeitet. Das konnten auch die zahlreichen Bundestrainer während der Übergabe in Warendorf feststellen und waren von Anfang an begeistert, denn der Compact Stall lässt mehrere Transportmöglichkeiten zu. Durch ein flexibles Trennwandsystem ist es möglich, das Fahrzeug in ein wahres Raumwunder zu verwandeln – ideal für den Einsatz am Stall oder eben für die Fahrt zum Turnier. Böckmann wünscht dem Bundesleistungszentrum viel Freude und Erfolg mit den zwei neuen Compact Modellen.  

Auf dem Foto zu sehen (von links nach rechts):
Stefan Dartsch (Vertrieb Böckmann), Dr. Dennis Peiler (Geschäftsführer DOKR und FN-Abt. Sport), Gerrit Nieberg (Mitglied der Perspektivgruppe Springen) Otto Becker (Chef-Bundestrainer Springen), Heinrich-Hermann Engemann (Bundestrainer Springen), Frank Ostholt (Leiter des Bundesleistungszentrums), Kendra Claricia Brinkop (Mitglied der Perspektivgruppe Springen), Eberhard Seemann (Bundestrainer Springen, Children, Perspektivgruppe und Bundewehrsportschule), Markus Merschformann (Bundestrainer Springen Junioren u. Junge Reiter), Peter Teeuwen (Bundestrainer Springen Pony)