NRHA Germany
NRHA Germany
 

Pattern
1

Pattern 1

Pattern 1

 

1. Schneller Galopp durch die Mitte bis ans Ende der Bahn hinter den Endmarker; Rollback nach links; kein Verharren;

2. Schneller Galopp durch die Mitte der Bahn zum entgegengesetzten Ende hinter den Endmarker; Rollback nach rechts; kein Verharren;

3. Schneller Galopp durch die Mitte der Bahn bis hinter den Mittelmarker; Sliding Stop; Rückwärtsrichten bis zur Bahnmitte oder von zumindest drei Metern; verharren;

4. Vier Spins nach rechts; verharren;

5. Viereinviertel Spins nach links, die das Pferd mit Blickrichtung zur linken Bande beendet; verharren;

6. Drei vollständige Zirkel im Linksgalopp nach links, der erste Zirkel groß und schnell, der zweite Zirkel klein und langsam und der dritte Zirkel groß und schnell; Galoppwechsel im Mittelpunkt der Bahn;

7. Drei vollständige Zirkel nach rechts, der erste Zirkel groß und schnell, der zweite klein und langsam und der dritte Zirkel groß und schnell; Galoppwechsel im Mittelpunkt der Bahn;

8. Beginn eines großen Zirkels auf der linken Hand, der nicht geschlossen wird; Galopp an der rechten langen Seite der Bahn entlang bis hinter den Mittelmarker; Sliding Stop zumindest sechs Meter von der Bande entfernt; verharren, um das Ende der Prüfung anzuzeigen.

 

Pattern
2

Pattern 2

Pattern 2

 

Die Pferde dürfen im Schritt oder Trab zum Mittelpunkt der Arena gehen. Sie müssen vor Beginn des Patterns in der Mitte der Bahn, mit Blickrichtung auf die linke Bande stehen bleiben oder Schritt gehen.

 

1. Drei vollständige Zirkel im Rechtsgalopp nach rechts, der erste Zirkel klein und langsam, die beiden weiteren Zirkel groß und schnell; Galoppwechsel im Mittelpunkt der Bahn;

 

2. Drei vollständige Zirkel nach links, der erste Zirkel klein und langsam, die beiden weiteren Zirkel groß und schnell; Galoppwechsel im Mittelpunkt der Bahn;

3. Weiter im Galopp auf dem Rechtszirkel bis zur Mitte der kurzen Seite, dort Abwenden auf die Mittellinie und Galopp bis ans Ende der Bahn hinter den Endmarker; Rollback nach rechts; kein Verharren;

4. Schneller Galopp durch die Mitte der Bahn zum entgegengesetzten Ende hinter den Endmarker; Rollback nach links; kein Verharren;

5. Schneller Galopp durch die Mitte der Bahn bis hinter den Mittelmarker; Sliding Stop; Rückwärtsrichten bis zur Bahnmitte oder von zumindest drei Metern; verharren;

6. Vier Spins nach rechts; verharren;

7. Vier Spins nach links; verharren, um das Ende der Prüfung anzuzeigen.

Pattern
3

Pattern 3

Pattern 3

1. Beginnend mit einem Galopp auf der Geraden an der linken Seite der Bahn entlang; einen halben Zirkel am Ende der Bahn, zumindest sechs Meter von der Bande entfernt eine weitere Gerade auf der entgegengesetzten (rechten) langen Seite der Bahn entlang bis hinter den Mittelmarker; Rollback nach links; kein Verharren;

2. Weiter im Galopp auf der Geraden an der rechten Seite der Bahn entlang; einen halben Zirkel am Ende der Bahn, zumindest sechs Meter von der Bande entfernt weiter auf der Geraden an der linken Seite der Bahn entlang bis hinter den Mittelmarker; Rollback nach rechts; kein Verharren;

3. Weiter im Galopp an der linken Seite der Bahn entlang, bis zum Mittelmarker; am Mittelmarker sollte das Pferd im Rechtsgalopp sein; abwenden in Richtung auf den Mittelpunkt der Bahn im Rechtsgalopp. Dann drei vollständige Zirkel nach rechts, die ersten beiden Zirkel groß und schnell, der dritte Zirkel klein und langsam; Galoppwechsel im Mittelpunkt der Bahn;

4. Drei vollständige Zirkel nach links, die ersten beiden Zirkel groß und schnell, der dritte Zirkel klein und langsam; Galoppwechsel im Mittel-punkt der Bahn;

5. Es folgt ein großer Zirkel nach rechts, der jedoch nicht geschlossen wird, sondern weiter an der linken Seite der Bahn entlang, dann einen halben Zirkel am oberen Ende der Bahn, zumindest sechs Meter von der Bande entfernt, dann weiter im Galopp auf der Geraden an der gegenüberliegenden rechten Seite der Bahn entlang bis hinter den Mittelmarker; Sliding Stop; Rückwärtsrichten von zumindest drei Metern; verharren;

6. Vier Spins nach rechts; verharren;

7. Vier Spins nach links; verharren, um das Ende der Prüfung anzuzeigen.

Pattern
4

Pattern 4

Pattern 4

Die Pferde dürfen im Schritt oder Trab zum Mittelpunkt der Arena gehen. Sie müssen vor Beginn des Patterns in der Mitte der Bahn, mit Blickrichtung auf die linke Bande stehen bleiben oder Schritt gehen.

  1. Drei vollständige Zirkel im Rechtsgalopp nach rechts, die ersten beiden Zirkel groß und schnell, der dritte Zirkel klein und langsam; Stop im Mittelpunkt der Bahn; verharren;

 

2. Vier Spins nach rechts; verharren;

3. Drei vollständige Zirkel im Linksgalopp nach links, die ersten beiden Zirkel groß und schnell, der dritte Zirkel klein und langsam; Stop im Mittelpunkt der Bahn; verharren;

4. Vier Spins nach links; verharren;

5. Weiter mit einem großen schnellen Zirkel im Rechtsgalopp nach rechts, Galoppwechsel im Mittelpunkt der Bahn, dann ein großer schneller Zirkel nach links, Galoppwechsel im Mittelpunkt der Bahn (Figure 8);

6. Weiter im Galopp auf einen Zirkel nach rechts bis zur Mitte der kurzen Seite, dort Abwenden auf die Mittellinie und Galopp bis ans Ende der Bahn hinter den Endmarker; Rollback nach rechts; kein Verharren;

7. Schneller Galopp durch die Mitte der Bahn zum entgegengesetzten Ende der Bahn hinter den End-marker; Rollback nach links; kein Verharren;

8. Schneller Galopp durch die Mitte der Bahn, bis hinter den Mittelmarker; Sliding Stop; Rückwärtsrichten bis zur Bahnmitte oder von zumindest drei Metern; verharren, um das Ende der Prüfung anzuzeigen.

Pattern
5

Pattern 5

Pattern 5

Die Pferde dürfen im Schritt oder Trab zum Mittelpunkt der Arena gehen. Sie müssen vor Beginn des Patterns in der Mitte der Bahn, mit Blickrichtung auf die linke Bande stehen bleiben oder Schritt gehen.

 

1. Drei vollständige Zirkel im Linksgalopp nach links, die ersten beiden Zirkel groß und schnell, der dritte Zirkel klein und langsam; Stop im Mittelpunkt der Bahn; verharren;

2. Vier Spins nach links; verharren;

3. Drei vollständige Zirkel im Rechtsgalopp nach rechts, die ersten beiden Zirkel groß und schnell, der dritte Zirkel klein und langsam; Stop im Mittelpunkt der Bahn; verharren;

4. Vier Spins nach rechts; verharren;

5. Weiter im Linksgalopp mit einem großen schnellen Zirkel nach links; Galoppwechsel im Mittelpunkt der Bahn; dann ein großer schneller Zirkel nach rechts; Galoppwechsel im Mittel-punkt der Bahn (Figure 8);

6. Weiter mit einem großen Zirkel nach links, der nicht geschlossen wird; Galopp an der rechten Seite der Bahn entlang bis hinter den Mittel-marker; Rollback nach rechts, zumindest sechs Meter von der Bande entfernt; kein Verharren;

7. Weiter auf den vorherigen Zirkel, jetzt auf der rechten Hand, der nicht geschlossen wird; Galopp an der linken Seite der Bahn entlang bis hinter den Mittelmarker; Rollback nach links, zumindest sechs Meter von der Bande entfernt; kein Verharren;

8. Weiter auf den vorherigen Zirkel, jetzt wieder auf der linken Hand; der Zirkel wird nicht geschlossen; Galopp an der rechten Seite entlang bis hinter den Mittelmarker; Sliding Stop, zumindest sechs Meter von der Bande entfernt; Rückwärtsrichten von zumindest drei Metern; verharren, um das Ende der Prüfung anzuzeigen.

Pattern
6

Pattern 6

Pattern 6

Die Pferde dürfen im Schritt oder Trab zum Mittelpunkt der Arena gehen. Sie müssen vor Beginn des Patterns in der Mitte der Bahn, mit Blickrichtung auf die linke Bande stehen bleiben oder Schritt gehen.

 

1. Vier Spins nach rechts; verharren;


2. Vier Spins nach links; verharren;


3. Drei vollständige Zirkel im Linksgalopp nach links, die ersten beiden Zirkel groß und schnell, der dritte Zirkel klein und langsam; Galoppwechsel im Mittelpunkt der Bahn;


4. Drei vollständige Zirkel nach rechts, die ersten beiden Zirkel groß und schnell, der dritte Zirkel klein und langsam; Galoppwechsel im Mittelpunkt der Bahn;


5. Weiter mit einem großen Zirkel nach links, der nicht geschlossen wird; Galopp an der rechten Seite der Bahn entlang bis hinter den Mittel-marker; Rollback nach rechts, zumindest sechs Meter von der Bande entfernt; kein Verharren;


6. Weiter auf dem vorherigen Zirkel, jetzt auf der rechten Hand; der Zirkel wird nicht geschlossen; Galopp an der linken Seite der Bahn entlang bis hinter den Mittelmarker; Rollback nach links, zumindest sechs Meter von der Bande entfernt; kein Verharren;


7. Weiter auf dem vorherigen Zirkel, jetzt wieder auf der linken Hand; der Zirkel wird nicht geschlossen; Galopp an der rechten Seite der Bahn entlang bis hinter den Mittelmarker; Sliding Stop, zumindest sechs Meter von der Bande entfernt; Rückwärtsrichten von zumindest drei Metern; verharren, um das Ende der Prüfung anzuzeigen.

Pattern
7

Pattern 7

Pattern 7

1. Schneller Galopp durch die Mitte der Bahn bis ans Ende der Bahn hinter den Endmarker; Rollback nach links; kein Verharren;


2. Schneller Galopp durch die Mitte der Bahn zum entgegengesetzten Ende der Bahn hinter den End-marker; Rollback nach rechts; kein Verharren;


3. Schneller Galopp durch die Mitte der Bahn bis hinter den Mittelmarker; Sliding Stop; Rückwärtsrichten bis zur Mitte der Bahn oder von zumindest drei Metern; verharren;


4. Vier Spins nach rechts; verharren;


5. Viereinviertel Spins nach links, die das Pferd mit Blickrichtung zur linken Bande beendet; verharren;


6. Drei vollständige Zirkel im Rechtsgalopp nach rechts, die ersten beiden Zirkel groß und schnell, der dritte Zirkel klein und langsam; Galoppwechsel im Mittelpunkt der Bahn;


7. Drei vollständige Zirkel nach links, die ersten beiden Zirkel groß und schnell, der dritte Zirkel klein und langsam; Galoppwechsel im Mittelpunkt der Bahn;


8. Weiter mit einem großen Zirkel auf der rechten Hand, der nicht geschlossen wird. Galopp an der rechten Seite der Bahn entlang bis hinter den Mittelmarker; Sliding Stop, zumindest sechs Meter von der Bande entfernt; verharren, um das Ende der Prüfung anzuzeigen.

 

 

Pattern
8

Pattern 8

Pattern 8

Die Pferde dürfen im Schritt oder Trab zum Mittelpunkt der Arena gehen. Sie müssen vor Beginn des Patterns in der Mitte der Bahn, mit Blickrichtung auf die linke Bande stehen bleiben oder Schritt gehen.

 

1. Vier Spins nach links; verharren;


2. Vier Spins nach rechts; verharren;


3. Drei vollständige Zirkel im Rechtsgalopp nach rechts, der erste Zirkel groß und schnell, der zweite Zirkel klein und langsam, der dritte Zirkel groß und schnell; Galoppwechsel im Mittelpunkt der Bahn;


4. Drei vollständige Zirkel nach links, der erste Zirkel groß und schnell, der zweite Zirkel klein und langsam, der dritte Zirkel groß und schnell; Galoppwechsel im Mittelpunkt der Bahn;


5. Weiter mit einem großen Zirkel auf der rechten Hand, der nicht geschlossen wird; Galopp an der rechten Seite der Bahn entlang bis hinter den Mittelmarker; Rollback nach links, zumindest sechs Meter von der Bande entfernt; kein Ver-harren;


6. Weiter auf dem vorherigen Zirkel, jetzt auf der linken Hand; der Zirkel wird nicht geschlossen; Galopp an der linken Seite der Bahn entlang bis hinter den Mittelmarker; Rollback nach rechts, zumindest sechs Meter von der Bande entfernt; kein Verharren;


7. Weiter auf dem vorherigen Zirkel, jetzt wieder auf der rechten Hand; der Zirkel wird nicht geschlossen; Galopp entlang der rechten Seite der Bahn bis hinter den Mittelmarker, Sliding Stop, zumindest sechs Meter von der Bande entfernt; Rückwärtsrichten von zumindest drei Metern; verharren, um das Ende der Prüfung anzuzeigen.

Pattern
9

Pattern 9

Pattern 9

1. Schneller Galopp durch die Mitte der Bahn bis hinter den Mittelmarker; Sliding Stop; Rückwärtsrichten bis zur Mitte der Bahn oder von zumindest drei Metern; verharren;


2. Vier Spins nach rechts; verharren;


3. Viereinviertel Spins nach links, die das Pferd mit Blickrichtung zur linken Bande beendet; verharren;


4.Drei vollständige Zirkel im Linksgalopp nach links, der erste klein und langsam, die zwei weiteren Zirkel groß und schnell; Galoppwechsel im Mittelpunkt der Bahn;


5. Drei vollständige Zirkel nach rechts, der erste Zirkel klein und langsam, die beiden weiteren Zirkel groß und schnell; Galoppwechsel im Mittelpunkt der Bahn;


6. Weiter mit einem großen Zirkel auf der linken Hand, der nicht geschlossen wird; Galopp an der rechten Seite der Bahn entlang bis hinter den Mittelmarker; Rollback nach rechts, zumindest sechs Meter von der Bande entfernt; kein Verharren;


7. Weiter auf den vorherigen Zirkel, jetzt auf der rechten Hand; der Zirkel wird nicht geschlossen; Galopp an der linken Seite der Bahn entlang bis hinter den Mittelmarker; Rollback nach links, zumindest sechs Meter von der Bande entfernt; kein Verharren;


8. Weiter auf den vorherigen Zirkel, jetzt wieder auf der linken Hand; der Zirkel wird nicht geschlossen; Galopp an der rechten Seite der Bahn entlang bis hinter den Mittelmarker; Sliding Stop, zumindest sechs Meter von der Bande entfernt; verharren, um das Ende der Prüfung anzuzeigen.

Pattern
10

Pattern 10

Pattern 10

1. Schneller Galopp durch die Mitte der Bahn bis hinter den Mittelmarker; Sliding Stop; Rück-wärtsrichten bis zur Mitte der Bahn oder von zumindest drei Metern; verharren;

2. Vier Spins nach rechts; verharren;


3. Viereinviertel Spins nach links, die das Pferd mit Blickrichtung zur linken Bande beendet; verharren;


4. Drei vollständige Zirkel im Rechtsgalopp nach rechts, die ersten beiden Zirkel groß und schnell, der dritte Zirkel klein und langsam; Galoppwechsel im Mittelpunkt der Bahn;


5. Drei vollständige Zirkel nach links, der erste Zirkel klein und langsam, die beiden weiteren Zirkel groß und schnell; Galoppwechsel im Mittelpunkt der Bahn;

6. Weiter mit einem großen Zirkel auf der rechten Hand, der nicht geschlossen wird; Galopp an der rechten Seite der Bahn entlang bis hinter den Mittelmarker; Rollback nach links, zumindest sechs Meter von der Bande entfernt; kein Ver-harren;


7. Weiter auf den vorherigen Zirkel, jetzt auf der linken Hand, der Zirkel wird nicht geschlossen; Galopp an der linken Seite der Bahn entlang bis hinter den Mittelmarker; Rollback nach rechts, zumindest sechs Meter von der Bande entfernt; kein Verharren;


8. Weiter auf den vorherigen Zirkel, jetzt wieder auf der rechten Hand, der Zirkel wird nicht ge-schlossen; Galopp an der rechten Seite der Bahn entlang bis hinter den Mittelmarker, Sliding Stop, zumindest sechs Meter von der Bande ent-fernt; verharren, um das Ende der Prüfung anzuzeigen.

Pattern
11

Pattern 11

Pattern 11

Die Pferde müssen im Trab zum Mittelpunkt der Arena gehen (mindestens 50 Prozent der Strecke).

Sie müssen vor Beginn des Patterns in der Mitte der Bahn, mit Blickrichtung auf die linke Bande stehen bleiben oder Schritt gehen.

 

1. Vier Spins nach links; verharren;

2. Vier Spins nach rechts; verharren;

3. Drei vollständige Zirkel nach rechts, der erste klein und langsam, die nächsten beiden groß und schnell; Galoppwechsel in der Mitte der Bahn;

4. Drei vollständige Zirkel nach links, der erste klein und langsam, die nächsten beiden groß und schnell; Galoppwechsel in der Mitte der Bahn;

5. Weiter mit einem großen Zirkel nach rechts, der nicht geschlossen wird; schneller Galopp durch die Mitte der Arena bis ans Ende der Bahn hinter den Endmarker; Rollback nach rechts; kein Verharren;

6. Schneller Galopp durch die Mitte der Arena zum entgegengesetzten Ende bis hinter den End-marker; Rollback nach links; kein Verharren;

7. Schneller Galopp durch die Mitte der Arena bis hinter den Mittelmarker; Sliding Stop und Rückwärtsrichten zur Mitte der Arena oder zumindest drei Meter; verharren, um das Ende der Prüfung anzuzeigen.

Pattern
12

Pattern 12

Pattern 12

1. Schneller Galopp durch die Mitte der Bahn bis hinter den Mittelmarker; Sliding Stop; Rückwärtsrichten bis zur Mitte der Bahn oder von zumindest drei Metern; verharren;
2. Vier Spins nach rechts; verharren;
3. Viereinviertel Spins nach links, die das Pferd mit Blickrichtung zur linken Bande beendet; verharren;
4. Drei vollständige Zirkel im Linksgalopp nach links, die ersten beiden Zirkel groß und schnell, der dritte Zirkel klein und langsam; Galoppwechsel im Mittelpunkt der Bahn;
5. Drei vollständige Zirkel nach rechts, die ersten beiden Zirkel groß und schnell, der dritte Zirkel klein und langsam; Galoppwechsel im Mittelpunkt der Bahn;
6. Weiter mit einem großen Zirkel auf der linken Hand, der nicht geschlossen wird; Galopp an der rechten Seite der Bahn entlang bis hinter den Mittelmarker; Rollback nach rechts, zumindest sechs Meter von der Bande entfernt; kein Verharren;
7. Weiter auf den vorherigen Zirkel, jetzt auf der rechten Hand, der Zirkel wird nicht geschlossen; Galopp an der linken Seite der Bahn entlang bis hinter den Mittelmarker; Rollback nach links, zumindest sechs Meter von der Bande entfernt; kein Verharren;
8. Weiter auf den vorherigen Zirkel, jetzt wieder auf der linken Hand, der Zirkel wird nicht geschlossen; Galopp an der rechten Seite der Bahn entlang bis hinter den Mittelmarker; Sliding Stop, zumindest sechs Meter von der Bande entfernt; verharren, um das Ende der Prüfung anzuzeigen.

Pattern
13

Pattern 13

Pattern 13

Die Pferde dürfen im Schritt oder Trab zum Mittelpunkt der Arena gehen. Sie müssen vor Beginn des Patterns in der Mitte der Bahn, mit Blickrichtung auf die linke Bande stehen bleiben oder Schritt gehen.
1. Zwei vollständige Zirkel im Linksgalopp nach links, der erste Zirkel groß und schnell, der zweite Zirkel klein und langsam; Stop im Mittelpunkt der Bahn; verharren;
2. Vier Spins nach links; verharren;
3. Zwei vollständige Zirkel im Rechtsgalopp nach rechts, der erste Zirkel groß und schnell, der zweite Zirkel klein und langsam; Stop im Mittelpunkt der Bahn; verharren;
4. Vier Spins nach rechts; verharren;
5. Weiter im Linksgalopp mit einem großen schnellen Zirkel nach links; Galoppwechsel im Mittelpunkt der Bahn, dann ein großer schneller Zirkel nach rechts; Galoppwechsel im Mittelpunkt der Bahn (Figure 8);
6. Weiter mit einem großen Zirkel nach links, der nicht geschlossen wird; Galopp an der rechten Seite der Bahn entlang bis hinter den Mittel-marker; Rollback nach rechts, zumindest sechs Meter von der Bande entfernt; kein Verharren;
7. Weiter auf den vorherigen Zirkel, jetzt auf der rechten Hand, der nicht geschlossen wird; Galopp an der linken Seite der Bahn entlang bis hinter den Mittelmarker; Rollback nach links, zumindest sechs Meter von der Bande entfernt; kein Verharren;
8. Weiter auf den vorherigen Zirkel, jetzt wieder auf der linken Hand; der Zirkel wird nicht geschlossen; Galopp an der rechten Seite entlang bis hinter den Mittelmarker; Sliding Stop, zumindest sechs Meter von der Bande entfernt; Rückwärts-richten von zumindest drei Metern; verharren, um das Ende der Prüfung anzuzeigen.

Pattern
A

Pattern A

Pattern A

Nur für die Klasse 101 (=Youth 11 & jünger) zu verwenden.

Sonderregelungen und Ausnahmen siehe Bewertungssystem XIII.

 

Die Pferde dürfen im Schritt oder Trab zum Mittelpunkt der Arena gehen. Sie müssen vor Beginn des Patterns in der Mitte der Bahn, mit Blickrichtung auf die linke Bande stehen bleiben oder Schritt gehen.

 

1. Zwei vollständige Zirkel im Linksgalopp nach links; Stop im Mittelpunkt der Bahn; verharren;

2. Zwei Spins nach links; verharren;

3. Zwei vollständige Zirkel im Rechtsgalopp nach rechts; Stop im Mittelpunkt der Bahn; verharren;

4. Zwei Spins nach rechts; verharren;

5. Weiter im Linksgalopp um das Ende der Bahn herum, an der rechten Seite der Bahn entlang bis hinter den Mittelmarker; Stop und Rollback nach rechts;

6. Weiter, zurück im Rechtsgalopp um das Ende der Bahn herum, Galopp an der linken Seite der Bahn entlang bis hinter den Mittelmarker; Stop und Rückwärtsrichten; verharren, um das Ende der Prüfung anzuzeigen.

Pattern
B

Pattern B

Pattern B

Nur für die Klasse 101 (=Youth 11 & jünger) zu verwenden. Sonderregelungen und Ausnahmen siehe Bewertungssystem XIII.

1.Beginnend mit einem Galopp auf der Geraden an der rechten Seite der Bahn entlang, einen halben Zirkel am Ende der Bahn, eine weitere Gerade auf der entgegengesetzten (linken) langen Seite der Bahn entlang bis hinter den Mittelmarker; Roll-back nach rechts; kein Verharren;
2.Weiter im Galopp auf der Geraden an der linken Seite der Bahn entlang, einen halben Zirkel am Ende der Bahn, weiter auf der Geraden an der linken Seite der Bahn entlang bis hinter den Mittelmarker; Rollback nach links; kein Verharren;
3.Weiter im Galopp an der rechten Seite der Bahn entlang, bis zum Mittelmarker, am Mittelmarker sollte das Pferd im Linksgalopp sein; abwenden in Richtung auf den Mittelpunkt der Bahn im Linksgalopp, dann zwei vollständige Zirkel nach links, der erste Zirkel groß und schnell, der zweite Zirkel klein und langsam; Stop im Mittelpunkt der Bahn; verharren;
4. Drei Spins nach links; verharren;
5.Zwei vollständige Zirkel nach rechts, der erste Zirkel groß und schnell, der zweite Zirkel klein und langsam; Stop im Mittelpunkt der Bahn; verharren;
6. Drei Spins nach rechts; verharren;
5.Es folgt ein großer Zirkel nach links, der jedoch nicht geschlossen wird; Galopp durch die Mitte der Arena bis hinter den Mittelmarker; Sliding Stop und Rückwärtsrichten zur Mitte der Arena oder zumindest drei Meter; verharren, um das Ende der Prüfung anzuzeigen.

Die Reining Pattern

Das Regelbuch kennt dreizehn verschiedene Aufgaben (Patterns) unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades.
Jede Pattern setzt sich aus sieben bis acht verschiedenen Manövern oder Lektionen zusammen.

pattern_erklarung_600px